DoppelJazz

DoppelJazz: Downtown Bigband & Cherry Blossom
In den USA gibt es den Begriff der »Kicks Band« für ein Ensemble, dessen Musiker sich aus reinem Spaß an der Musik gefunden haben. So eine Band ist Downtown – zum Vergnügen des Publikums! Der Leiter der Band ist Bob Lanese aus Cleveland, der 1971 als Mitglied des Glenn Miller Orchestras nach Europa kam. Er arbeitete mit Bert Kaempfert, Peter Herbolzheimer, der NDR-Big-Band und übernahm schon bald den Platz des ersten Trompeters bei James Last.

Aus »Downtown« gingen bereits bekannte Musiker hervor. Hier spielen viele junge Instrumentalisten – auf dem Sprung zur Profikarriere.

»Cherry Blossom«, das sind sechs aufstrebende Musiker der jungen deutschen Jazzszene. 2017 aus dem Bundesjazzorchester hervorgegangen, vereint das Ensemble sechs starke Charakterköpfe aus Berlin, Köln und Hamburg. Die Kompositionen des Hamburger Bandleaders und Trompeters János Löber verlangen dem Ensemble ein Höchstmaß an Initiative und Risikofreude ab ohne dabei die Tradition aus den Augen zu verlieren. Mit viel Energie und Einsatz erreichen die Instrumentalisten die Balance aus Virtuosität und charakterstarkem Zusammenspiel.

János Löber (Hamburg) – Trompete
Fabian Dudek (Köln) – Altsaxophon
Phillip Dornbusch (Berlin) – Tenorsaxophon Silvan Strauß (Hamburg) – Schlagzeug
Lisa Wulff (Hamburg) – Bass
Marko Djurdjeviç (Berlin) – Klavier

Konzert/ Einlass: 16:30 Uhr / Beginn: 17:00 Uhr

Tickets

www.downtownbigband.de